Hint Horoz

Der Türkische Kämpfer = Hint Horoz´u

Die aus der Türkei stammenden Hint Horoz sind eine weit verbreitete orientalische Kampfhuhnrasse. Ihr Name bedeutet Hahn (Horoz) aus Hindustan (Indien). Ihre Ursprünge sind in den Asil aus Indien zu finden.

Das Gewicht des Hint liegt zwischen 3 und 4,5 kg, sein Aussehen ist stark asilartig und nicht überall einheitlich in Form und Farbe. In der Türkei hat der Hahnenkampf eine sehr alte Tradition, überall werden kleine und große Hahnenkampfturniere veranstaltet. In vielen großen Städten werden sehr große Turniere abgehalten, dort treffen sich viele Kampfhuhnzüchter aus nah und fern. Bei den Turnieren in der Türkei wird nur mit Natursporen gekämpft. Der Kampf mit Kunstsporen oder scharfen Messern ist aus Glaubensgründen verpönt. Kämpfe mit Natursporen können über 3 Stunden dauern. Aufgrund dieser enormen Ausdauerleistung waren früher die reinen Hint Horoz dort sehr beliebt und erfolgreich.

In der heutigen Zeit sind die dortigen Hint Horoz aber keine reinen Hint mehr sondern Mixhähne. Diese Art der modernen Hint werden in der Türkei „Dögüş Horozu“ genannt. Durch das kreuzen mit anderen Kampfhuhnrassen (z.B. Brasil, Shamo, etc.) sind diese Hintmixe leistungsfähiger und sind in der Lage Kämpfe in kürzerer Zeit zu gewinnen.

Reine Hint Horoz sind auch in der Türkei noch äußerst selten vorzufinden und werden benutzt um moderne Kampflinien zu erzüchten. Wenige türkische Züchter wissen um die Kostbarkeit einer reinen Hinthoroz Line und hüten sie wie ein Schatz. Reine Hinthorozlinien sind ein Produkt von weit mehr als 1000 Jahren Leistungszucht und es wäre schade wenn diese Art der Orientalischen Kämpfer mit der Zeit verwässert und von der Bildfläche verschwinden würde

Ausführlichere Informationen finden Sie auf der Homepage von  Zuchtfreund Andi Haller
hint-horoz.de

4 Gedanken zu „Hint Horoz“

  1. habe mir 3 hint horozküken gezüchtet, brauche dringend beratung, können sie mir helfen? gruß g hilleke

  2. habe mir 3 hint horozküken gezüchtet, brauche dringend beratung, können sie mir helfen? gruß g hilleke

    1. Hallo, habe selber dieses Jahr 6 Küken gezüchtet , kenne aber die Ringgrösse nicht . Was für Informationen haben Sie denn bis jetzt erfahren? Haben Sie selber auch Alttiere oder die Bruteier irgendwo bezogen? In welchem Bundesland wohnen Sie?
      Bis bald?

    2. Rainer Heise
      09.06.2015 um 10:57

      Hallo, habe selber dieses Jahr 6 Küken gezüchtet , kenne aber die Ringgrösse nicht . Was für Informationen haben Sie denn bis jetzt erfahren? Haben Sie selber auch Alttiere oder die Bruteier irgendwo bezogen? In welchem Bundesland wohnen Sie?
      Bis bald?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kampfhühner Zucht